Neubau

Werkhaus Gemüsebau

Moosweg 35, Vielbringen | 2016 | Direktauftrag

Zusammen mit einer Projektgruppe des Humanus-Hauses (sozialtherapeutische Lebens- und Arbeitsgemeinschaft) wurde das Werkstattgebäude mit integriertem Treibhaus in der Ortsbildschutzzone geplant und gebaut. Architektonische Herausforderungen waren die direkte Verbindung des Gebäudes mit dem Treibhaus und das Schaffen einer warmen Wohnatmosphäre innerhalb der Arbeitsstätte. Die Grundstruktur ergab sich aus der Raumaufteilung, den Arbeitsprozessen und dem Geländeverlauf.

Der Gesamtbau zeigt zwei völlig verschiedene Baukörper, welche durch dieselbe Gebäudeflucht und dem gemeinsamen Satteldach zu einem einheitlichen Bau zusammengefügt werden. Dank der Materialwahl sowie der Innen- und Farbgestaltung erfüllt das Werkhaus für die Benutzer nicht nur funktionale sondern auch aufenthaltsqualitative Ansprüche.

Der eigenständige Bau nimmt mit dem muralen Sockelgeschoss, der Holzfassade im Erdgeschoss, der Proportionierung und Rhythmisierung der Fenster, der dezenten Farbgestaltung sowie der Dachform Bezug zu den umliegenden Häusern.

Baugruppe Humanushaus

v.l.n.r. Martin Ruchti, Marc de Kort, Mario Fanger,

Andreas Steinemann, Ralf Mathesius

"Bauen für Menschen mit Menschen

Das bedeutet für alle Beteiligten, sich einzulassen auf einen  'Prozess' und ist die Königsdisziplin im Bauprojektmanagemet.

Gemeinsam das im entstehen begriffene Werk zu erkunden, es fachkompetent zu gestalten,  gekonnt zwischen hunderter Herausforderungen zu manövrieren, immer respektvoll und auf  Augenhöhe, bis zu einem gelungenem Ergebnis.

Die Zusammenarbeit mit BBR Architekten war für uns ein Geschenk!"

BEUTLER BREITENSTEIN RÖTHLISBERGER ARCHITEKTEN AG

Krankenhausstrasse 24, 3600 Thun

T 033 225 20 60