Neubau

EFH Mühlegässli

Mühlegässli 22, Spiez | 2005 | Direktauftrag

Auf dem Areal „Erica“ (siehe Erica) wurde mit der Umnutzung des ehemaligen Hotels „Erica“ neues Bauland eingezont. Es entstand eine Überbauung mit fünf Einfamilienhäusern. Speziell daran ist deren einheitliche Erscheinung mit gleichzeitig individuellem Innenausbau. Dies wird teilweise auch in der Fassadengestaltung sichtbar. Die Häuser sind aufgrund der Aussicht (See, Bucht, Berge) gegen Osten orientiert. Der Sonnenverlauf kann trotzdem wahrgenommen werden. Die geschwungenen Erker ermöglichen eine ganztägige Besonnung des Wohnraumes.

Das Haus Mühlegässli 22 wird als Wohn- und Arbeitsort genutzt. Der Wohnbereich im oberen Geschoss ist strukturell sehr offen gestaltet. Im unteren Geschoss integriert sind ein Atelier und eine kleinere Praxis. 

Pierre Mazairac Designer und Bauherr

Ab dem ersten Tag war unser Architekt mehr als nur eine Ansprechperson.

 „ Wir bauen zusammen“, dieser Satz stand während des ganzen Bauprozesses zentral .

Das Resultat war ein Haus, in dem wir sofort Zuhause waren.

BEUTLER BREITENSTEIN RÖTHLISBERGER ARCHITEKTEN AG

Krankenhausstrasse 24, 3600 Thun

T 033 225 20 60